Service

Ihre persönliche Einkommensteuer-Checkliste

Mit nachfolgenden Angaben wird Ihre individuelle Checkliste für Ihre Steuererklärung erstellt. Bitte wählen Sie die zutreffenden Sachverhalte.

Sie benötigen Hilfe? Unsere Video-Anleitung gibt Ihnen die passenden Tipps.
Videoanleitung


Steuerjahr: 2019

 

Bitte geben Sie nun Ihre Kontaktdaten ein. Ihre individuelle Checkliste wird an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet.


Ihr Browser ist leider veraltet. Wir empfehlen Ihnen (auch aus Sicherheitsgründen) die Aktualisierung Ihres Browsers.


Hinweis: Bitte zeichnen Sie (mit dem Punkt beginnend und die linke Maustaste gedrückt haltend) die Figur nach. Bei Erfolg können Sie das Formular absenden.
 Ich habe die DatenverarbeitungsbestimmungenIch bin mit der Übermittlung meiner Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme an die Steuerberaterkanzlei über dieses Online-Formular einverstanden. Die Übermittlung an die Kanzlei erfolgt verschlüsselt, der Versand der generierten Checkliste (ohne Nutzer-Kontaktdaten) unverschlüsselt an die angegebene Mailadresse. Diese Einwilligung ist jederzeit frei widerruflich. Ab dem Zeitpunkt des Widerrufs ist die Kanzlei verpflichtet, die Daten nicht mehr zu verwenden und deren Speicherung zu beenden. Wir weisen darauf hin, dass der ESt-Helfer im Auftrag der Kanzlei von der Deubner Verlag GmbH & Co. KG bereitgestellt wird. Dabei erhebt und verarbeitet die Deubner Verlag GmbH & Co. KG die eingegebenen Daten im Rahmen der von der Kanzlei hierfür erteilten Weisungen. Die Verantwortlichkeit für die ordnungsgemäße Datenverwendung verbleibt bei der Kanzlei. Soweit Sie eine Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten wünschen, wenden Sie sich bitte an die Kanzlei. für diesen Service gelesen und bin damit einverstanden *.

* Pflichtangaben / Pflichtaktivierung.

03.06.2020
Umsatzsteuerrechtliche Beurteilung von Umzugskosten beim Arbeitgeber
Das BMF hat den Umsatzsteuer-Anwendungserlass vom 1. Oktober 2010, der zuletzt durch das Schreiben vom 7. Mai 2020 geändert worden ist, aufgrund des BFH-Urteils V R 18/18 vom 6. Juni 2019 erneut geändert (Az. III C 2 - S-7100 / 19 / 10001 :015).
mehr Infos


03.06.2020
In der Krise entdeckt die EU im Binnenmarkt ihre wahre Stärke und läutet den Paradigmenwechsel ein
Die COVID-19-Pandemie fällt in eine Zeit der finanzpolitischen Weichenstellungen für die Europäische Union. Der enorme Finanzbedarf zur Bewältigung der Krise fällt in eine Zeit der intensiven Diskussionen um die Ausrichtung des nächsten EU-Haushaltes und der zu erwartenden Finanzierungslücke durch den Austritt Großbritanniens. Diese und weitere Faktoren führen zum finanzpolitischen Paradigmenwechsel: Die EU wird erstmals eigene Kredite zur Bekämpfung der Krise aufnehmen. Der DStV hat eine Chronologie und eine Einschätzung der Ereignisse veröffentlicht.
mehr Infos


03.06.2020
Bundeskabinett stimmt dem 18-Monatsprogramm der Trio-EU-Ratspräsidentschaft zu
Das Bundeskabinett hat das 18-Monatsprogramm der Trio-EU-Ratspräsidentschaft verabschiedet. Das sog. Trioprogramm bildet den gemeinsamen thematischen Rahmen für die drei kommenden EU-Ratspräsidentschaften von Deutschland, Portugal und Slowenien im Zeitraum 1. Juli 2020 bis 31. Dezember 2021.
mehr Infos


03.06.2020
Kabinett beschließt Änderung des Windenergie-auf-See-Gesetzes
Das Kabinett hat am 03.06.2020 die von Bundeswirtschaftsminister Altmaier vorgelegte Änderung des Windenergie-auf-See-Gesetzes beschlossen. Kern des Gesetzentwurfs ist eine deutliche Erhöhung des Ausbauziels bis zum Jahr 2030 auf 20 Gigawatt.
mehr Infos


03.06.2020
Steuerbefreiung der Umsätze nach § 4 Nr. 3 Buchst. a UStG (Abschnitt 4.3.2 Abs. 4 UStAE)
Das BMF teilt die Verlängerung der Nichtbeanstandungsregelung der Steuerbefreiung der Umsätze nach § 4 Nr. 3 Buchst. a UStG mit (Az. III C 3 - S-7156 / 19 / 10002 :002).
mehr Infos


03.06.2020
Meinung zum neuen EU-Gesetz für digitale Dienste und Online-Plattformen ist gefragt
Die Europäische Kommission will die zwanzig Jahre alte EU-Gesetzgebung für digitale Dienste und Online-Plattformen modernisieren und hat dazu am 02.06.2020 eine öffentliche Konsultation gestartet.
mehr Infos


03.06.2020
IASB - Änderung an IFRS 16 zur Bilanzierung von Mietkonzessionen beim Leasingnehmer im Kontext der Coronavirus-Pandemie verabschiedet
Am 28.05.2020 hat das International Accounting Standards Board (IASB) eine Änderung an IFRS 16 verabschiedet. Leasingnehmer sollen damit von der Beurteilung befreit werden, ob eine auf die Coronavirus-Pandemie bezogene Mietkonzession eine Leasingmodifikation darstellt. Darauf weist die WPK hin.
mehr Infos


02.06.2020
Sukzessive Erholung der deutschen Wirtschaft
Das HWWI hat angesichts der gravierenden Auswirkungen der Corona-Pandemie seine Prognose der Wirtschaftsentwicklung in Deutschland für 2020/2021 angepasst.
mehr Infos


02.06.2020
Kein Aktienerwerb bei einer Überführung vom Betriebs- in das Privatvermögen
Die Überführung von vor 2009 erworbenen Aktien vom Betriebs- in das Privatvermögen steht einem Erwerb nicht gleich. Ein späterer Veräußerungsgewinn führt deshalb nicht zu Einkünften aus Kapitalvermögen. Dies hat das FG Münster entschieden (Az. 8 K 1192/18).
mehr Infos


02.06.2020
Form und Ort der Akteneinsicht richten sich nach FGO und nicht nach DSGVO
Das FG Baden-Württemberg entschied, dass Einsicht in Papierakten grundsätzlich nur in den Räumen eines Gerichts oder einer Behörde unter Aufsicht eines im öffentlichen Dienst stehenden Bediensteten möglich sind. Es gebe keinen Rechtsanspruch auf die Übersendung von Akten oder die Überlassung vollständiger Kopien (Az. 2 K 770/17).
mehr Infos