HOME        LEISTUNG        SERVICE

ÜBER MICH        LINKS        IMPRESSUM

Service

Ihre persönliche Einkommensteuer-Checkliste

Mit nachfolgenden Angaben wird Ihre individuelle Checkliste für Ihre Steuererklärung erstellt. Bitte wählen Sie die zutreffenden Sachverhalte.

Sie benötigen Hilfe? Unsere Video-Anleitung gibt Ihnen die passenden Tipps.


Steuerjahr: 2017

 

Bitte geben Sie nun Ihre Kontaktdaten ein. Ihre individuelle Checkliste wird an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet.


Ihr Browser ist leider veraltet. Wir empfehlen Ihnen (auch aus Sicherheitsgründen) die Aktualisierung Ihres Browsers.
Hinweis: Bitte zeichnen Sie (mit dem Punkt beginnend und die linke Maustaste gedrückt haltend) die Figur nach. Bei Erfolg können Sie das Formular absenden.
 Ich habe die DatenverarbeitungsbestimmungenIch bin mit der Übermittlung meiner über dieses Online-Formular angegebenen Daten an die Steuerberaterkanzlei einverstanden. Diese Einwilligung ist jederzeit frei widerruflich. Ab dem Zeitpunkt des Widerrufs ist die Kanzlei verpflichtet, die Daten nicht mehr zu verwenden und deren Speicherung zu beenden. Soweit ich eine Berichtigung oder Löschung meiner Daten wünsche, wende ich mich an die Kanzlei. für diesen Service gelesen und bin damit einverstanden *.

* Pflichtangaben / Pflichtaktivierung.

19.01.2018
Geplante Anzeigepflicht für Intermediäre - DStV nimmt an OECD-Konsultation teil
Der DStV hat an der öffentlichen Konsultation der OECD zur Einführung von "Bindenden Offenlegungsregeln für den Umgang mit CRS-Vermeidungsvereinbarungen und Offshore-Strukturen" (Mandatory Disclosure Rules for Addressing CRS Avoidance Arrangements and Offshore Structures) teilgenommen und seine Eingabe E 2/18 am 16.01.2018 an die OECD übermittelt.
mehr Infos


19.01.2018
DStV und ETAF Stellungnahmen zur Konsultation der EU-Kommission für eine Besteuerung der Digitalwirtschaft
Der DStV hat Ende Dezember 2017 an der öffentlichen Konsultation der EU-Kommission (GD TAXUD) zu einer fairen Besteuerung der digitalen Wirtschaft teilgenommen. Des Weiteren hat die European Tax Adviser Federation (ETAF) eine mit dem DStV und den übrigen Mitgliedsverbänden abgestimmte Eingabe an die EU-Kommission übermittelt.
mehr Infos


19.01.2018
Öffnung des Berufsbildes: Überlegungen des Vorstandes der WPK zur Einführung eines Syndikus-WP/vBP
Die Frage, ob dem Wirtschaftsprüfer/vereidigten Buchprüfer eine Tätigkeit als Syndikus für ein gewerbliches Unternehmen gestattet werden sollte, hat den Berufsstand in der Vergangenheit wiederholt beschäftigt. Der Vorstand der WPK spricht sich für die Zulassung des Syndikus-WP/vBP und damit für eine entsprechende Änderung der Wirtschaftsprüferordnung (WPO) aus und zeigt die wesentlichen Eckpunkte einer Neuregelung auf.
mehr Infos


19.01.2018
Anfechtung des Kaufvertrags bei versehentlichem Sofortverkauf für 1 Euro auf eBay
Wer irrtümlich bei eBay anstelle der beabsichtigten Auktion einen Sofortpreisverkauf zu 1 Euro aktiviert, kann dies unverzüglich wegen eines Erklärungsirrtums anfechten. So entschied das AG München (Az. 274 C 21792/16).
mehr Infos


19.01.2018
Leichter Anstieg der Rohstoffpreise im Dezember 2017
Zum Jahresende stieg der HWWI-Rohstoffpreisindex den sechsten Monat in Folge. Die durchschnittliche Wachstumsrate der Rohstoffpreise betrug im Dezember +1,7 % (in Euro: +0,9 %) gegenüber dem Vormonat. Der Gesamtindex notierte damit bei 118,5 Punkten (in Euro: 111,1 Punkte).
mehr Infos


19.01.2018
Rückabwicklung eines Kaufvertrags über einen mangelhaften Traktor
Ist eine gekaufte Sache mangelhaft (hier: ein Traktor), muss der Verkäufer dafür einstehen. Der Käufer kann aber grundsätzlich nicht sofort vom Kaufvertrag zurücktreten. Vielmehr muss er vorher dem Verkäufer Gelegenheit geben, die Mängel zu beseitigen und ihm hierzu eine angemessene Frist setzen. Erst wenn die Mängel innerhalb der Frist nicht beseitigt werden, besteht ein Recht zum Rücktritt vom Kaufvertrag. So das LG Osnabrück (Az. 4 O 1603/17).
mehr Infos


19.01.2018
Erzeugerpreise im Jahresdurchschnitt 2017 um 2,6 % höher als 2016
Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte waren im Jahresdurchschnitt 2017 um 2,6 % höher als im Vorjahr. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, sind die Preise im Jahresdurchschnitt erstmalig seit 2012 wieder gestiegen (+1,6 % gegenüber 2011).
mehr Infos


19.01.2018
Senior Partner und Geschäftsführer einer Managementberatungsgesellschaft ist kein Arbeitnehmer
Ein Senior Partner und Geschäftsführer einer internationalen Managementberatung wandte sich in erster und zweiter Instanz erfolglos gegen die Beendigung seines Dienstverhältnisses. Das LAG Köln wies darauf hin, dass der Kläger nicht als Arbeitnehmer angesehen werden und sich deshalb nicht auf das Kündigungsschutzgesetz berufen könne (Az. 7 Sa 292/17).
mehr Infos


19.01.2018
Übermittlung personenbezogener Daten eines Gewerkschaftssekretärs rechtswidrig
Das VG Lüneburg hat der Klage eines Gewerkschaftssekretärs gegen die Übermittlung seiner personenbezogenen Daten an die Verfassungsschutzbehörde des Landes Niedersachsen und das Landeskriminalamt Niedersachsen stattgegeben (Az. 1 A 334/15).
mehr Infos


19.01.2018
BRAK-Präsidentenkonferenz in Berlin am 18.01.2018
Die Präsidentinnen und Präsidenten der 28 Rechtsanwaltskammern und das Präsidium der BRAK haben in ihrer Sitzung am 18.01.2018 ihre Beratungen, die sie auf der außerordentlichen Präsidentenkonferenz am 09.01.2018 begonnen hatten, fortgesetzt. Sie bestätigten das vorgeschlagene Verfahren zur erneuten Inbetriebnahme des beA.
mehr Infos

 

 
 
FON: 0201 / 31 90 82 76       FAX: 0201 / 31 90 82 77       info@kgo-steuern.de